Informationen zur Corona-Krise

Das Gemeindeleben ruht voraussichtlich bis Ende Juni, alle Häuser sind geschlossen, Veranstaltungen und Gruppen finden derzeit nicht statt, auch die für Mai geplanten Konfirmationen werden verschoben. Gottesdienste werden ab Pfingsten unter besonderen Bedingungen wieder gefeiert; Näheres finden Sie in der aktuellen Mitteilung von Pfarrerin Wilberg.

Vorschläge zur Gestaltung geistlichen Lebens während der Schließung der Gemeindehäuser finden Sie hier; Sie haben auch die Möglichkeit, eine Kollekte online zu entrichten.

Weiterhin müssen unsere Gottesdienste und Veranstaltungen ausfallen

Nachdem die Ministerpräsidenten der Länder am 15. April über das weitere Vorgehen und eventuelle Lockerungen debattiert haben, ist erst einmal klar, dass zumindest bis einschließlich zum 3. Mai noch keine Gottesdienste  in unseren Kirchen gefeiert werden und keine Veranstaltungen stattfinden können. Im Gottesdienstplan der „Brücke“ sind noch die Konfirmationen eingetragen. Sie sind inzwischen auf den 8. und 15. November verschoben worden. Sowie die Erlaubnis zu Gottesdiensten gegeben wird, informieren wir Sie hier.

Friederike Wilberg