Informationen zur Corona-Krise

Das Gemeindeleben ruht voraussichtlich bis Ende Juni, alle Häuser sind geschlossen, Veranstaltungen und Gruppen finden derzeit nicht statt, auch die für Mai geplanten Konfirmationen werden verschoben. Gottesdienste werden ab Pfingsten unter besonderen Bedingungen wieder gefeiert; Näheres finden Sie in der aktuellen Mitteilung von Pfarrerin Wilberg.

Vorschläge zur Gestaltung geistlichen Lebens während der Schließung der Gemeindehäuser finden Sie hier; Sie haben auch die Möglichkeit, eine Kollekte online zu entrichten.

Ostern 2020 (für die Gebetskette am 3.5.2020)

Es begab sich zu einer Zeit,

wo alle Welt auf Abstand gehen sollte

und sich voreinander verstecken sollte

aus Furcht vor Krankheit und Übertragung –

da ließen sie es nicht zu,

lebendig eingeschlossen zu sein,

standen gegen alle Gebote auf,

verließen ihre Wohnstätten

und machten sich auf den Weg

in Felder, Wiesen, Gärten –

und fanden

aufblühendes Leben.

 

Auf den Weg zueinander

machten sie sich auf –

und fanden

leuchtende Blicke

blitzende Gedanken

singenden Mut – Schritt um Schritt

hingewandt

im Wir

im Du –

 

Christus ist auferstanden

 

von Heidemarie Langer

Unsere Herausforderung in dieser Zeit ist, neue Wege zueinander zu finden, trotz Abstand, trotz Kontaktverboten. – Auferstehungserfahrungen in Corona-Zeiten!!