Gründonnerstag – Gottesdienst per Zoom

Donnerstag, 1. April 2021, 19:00 - 20:00
Digital, ,
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

„Geschichten der Liebe begleiten den Tod Jesu“

Bevor wir am Karfreitag Leiden und Tod Jesu bedenken, schauen wir am Gründonnerstag auf die Geschichten der Liebe, die sich unmittelbar vor seinem Tod zugetragen haben: auf die Frau, die ihn salbt, darauf, wie Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht und natürlich auf das Abendmahl. Getrennt an unseren Orten und dennoch untereinander verbunden wollen wir das Abendmahl feiern. Dazu bitte Brot und Saft/Wein bereitstellen, ebenso eine Kerze und ein (Lade-)Kabel.

hier beitreten

Meeting-ID: 975 6765 2325

Kenncode: 99 35 19

Familiengottesdienst am Ostersonntag per Zoom

Sonntag, 4. April 2021, 11:15 - 12:00
Digital, ,
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

„Halleluja, es ist Ostern, Halleluja, Jesus lebt“ 

Kleine und große Leute, Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind eingeladen, am Bildschirm Gottesdienst zu feiern und sich, trotz Corona,  von der Osterbotschaft berühren zu lassen. Wir wollen die Geschichte der 3 Frauen, die sich am Ostermorgen zum Grab aufmachen, hautnah erleben und erfühlen, trotz Bildschirm. Versprochen!

hier beitreten!

Meeting-ID: 975 6765 2325      Kenncode 993519

Kar- und Ostertage im Lockdown

Wegen des Lockdown müssen auch in unserer Gemeinde die Präsenzgottesdienste ausfallen. HIer ist nun eine Übersicht über alle dem Lockdown angepassten Angebote:

Gründonnerstag

19 Uhr: digitaler Gottesdienst „Geschichten der Liebe begleiten den Tod“ mit der Feier des heiligen Abendmahls (dafür bitte Brot und Saft/Wein bereitstellen)  F.Wilberg und Team, hier beitreten

            Meeting-ID: 975 6765 2325    Kenncode: 99 35 19

Karfreitag 

Schriftliche Andacht zum Abholen an der Zionskirche und im Heliandzentrum C.Jager

Telefonandacht O.Zechlin

Youtube-Beitrag Menges/Deck/ Jager/Zechlin

Andacht schriftlich DRK / Solferino C.Jager

Ostersamstag / Osternacht

Zion und Heliand-Zentrum: 21.45 Uhr Die Osterkerze wird entzündet und im Foyer aufgestellt. Es gibt Osterkerzen zum Mitnehmen und Entzünden

Ostersonntag

Osterläuten von 10.00 bis 10.15 Uhr in der Zionskirche und im Heliand-Zentrum, Verstorbenengedenken,

Osterkerzen an der Türe vor der neuen Osterkerze, Zion und Heliand-Zentrum

Osterandacht zum Mitnehmen Zion / Heliandzentrum C.Jager

11.15 Uhr Familiengottesdienst per Zoom, F.Wilberg, hier beitreten

                Meeting-ID: 975 6765 2325   Kenncode: 99 35 19

Ostergottesdienst / Osterkonzert im Hof Solferino C.Jager

Osterandacht schriftlich DRK / Solferino C.Jager

Telefonandacht Solferino / DRK Jager

Ostermontag

Osterläuten von 10.00 bis 10.15 Uhr, Verstorbenengedenken

Bibliolog – ein kreatives Bibelerleben

Donnerstag, 18. März 2021, 19:30 - 20:15
Digital, ,
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Ich lade herzlich ein zum mächsten „Bibliolog“. Das ist eine kreative Form, eine biblische Geschichte hautnah zu erleben und mit eigenen Erfahrungen zu verbinden. Sie klappt auch in digitaler Form, per Zoom-Konferenz, erstaunlich gut. Denn sie hat eine klar strukturierte Form, in die man sich aktiv einbringen kann oder einfach zuhört und innerlich beteiligt ist.

Friederike Wilberg

 

Zum Bibliolog beitreten

Meeting-ID: 97567652325

Kenncode: 993519

 

Zoom-Gottesdienst am 21.3. 2021 – gestaltet von den Konfis

Sonntag, 21. März 2021, 18:00 - 19:00
Digital, ,
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Die Konfirmand*innen gestalten  diesen Gottesdienst für uns alle zum Thema „Wer bin ich?“ Und sie erzählen uns sehr authentisch von sich selbst. Wir dürfen gespannt sein.

Friederike Wilberg

 

Zum Zoom-Gottesdienst beitreten

Meeting-ID:975 6765 2325

Kenncode: 993519

 

Andacht per Telefon

Ab sofort bieten wir während des Lockdowns eine kurze Andacht am Telefon an, vor allem für alle, die keinen Computer haben.  Sagen Sie es darum bitte weiter. Die Nummer lautet: 85 89 29 51. Die Andachten erscheinen im Moment an jedem Samstag neu.

Adventszeit unter Corona-Bedingungen

Auch die Adventszeit müssen wir in diesem Jahr im Teil-Lockdown begehen. Und wir müssen auf viele adventliche Veranstaltungen und liebgewordene Traditionen verzichten. Wir leben gerade von Tag zu Tag und von Woche zu Woche, immer mit Blick auf die Infektionszahlen. Wie kann es dennoch Advent werden? Advent bedeutet „Ankunft“. Gott ist längst angekommen in unserem Leben, ist immer schon längst da, aber wir übersehen das oft in unserem Alltag, merken nichts davon. … Weiterlesen…

Digitales Morgengebet im Advent

Der Advent steht vor der Tür. Und es wird ein Advent unter Lockdown-Bedingungen. Wir können dankbar sein, dass wir weiterhin Gottesdienste feiern können, aber sonst wird nichts stattfinden können, auch nicht im Blick auf Weihnachtsmärkte, Vereine oder andere gesellige Veranstaltungen. Trotzdem ist Advent. Wie könnte das im Alltag spürbar werden? Als eine kleine Gruppe von PfarrerInnen im Essener Süden und Osten (von Kupferdreh bis Kray) laden wir ein zu einem digitalen Morgengebet in der Adventszeit , in den Adventswochen von montags bis freitags, jeden Morgen um 7 -7.15 Uhr. Ein kurzes Gebet, eine Stille, eine Möglichkeit Fürbitten zu nennen. Und dann anders in den Tag starten. Vielleicht ist das ‚was für Sie/ für Euch/ für Dich?! 

Unten sind die beiden Links angegeben, über die man sich einwählen kann.

Vielleicht sehen wir uns?! Friederike Wilberg
 
Der Link lautet
https://zoom.us/j/98329765278?pwd=NmQ0K1pDOXJjalZDVk9NMzVjQWtoUT09

Meeting-ID: 983 2976 5278
Kenncode: 933633

bzw. der angegebene Kurzlink https://cutt.ly/morgengebet


 

Konfirmationen im Corona-Jahr

Nachdem die Konfirmationen im Mai abgesagt werden mussten, wurden sie zunächst auf den 8. und 15 November verschoben. Im Bereich der Zionskirche wechselte im September bereits eine Gruppe in den kommenden Mai. In Freisenbruch entschieden sich schließlich auch noch eine größere Gruppe zu einem Wechsel ins nächste Jahr, als die 2. Corona-Welle anrollte. 10 Konfirmanden blieben im Heliand-Zentrum bei den Novemberterminen und feierten in sehr kleinen familiären Rahmen, aber dennoch festlich, ihre Konfirmation.