Gottesdienst zum Weltgebetstag fällt aus

In die Zeit des Lockdown fällt nun leider auch der Gottesdienst zum Weltgebetstag. Auch er kann nun nicht stattfinden. Schade, denn mit dem fernen Land Vanuatu , dem Südseeparadies im Pazifischen Ozean, begegnet uns auch ein Land mit 83 Inseln, die durch den Anstieg des Meeresspiegels in ganz besonderer Weise bedroht sind. Und so rücken uns die fernen Schwestern vielleicht ganz nah, wenn wir uns hier im Alltag der Frage nach dem Klimawandel und unserem Beitrag dazu stellen.

Eine Alternative mag der Weltgebetstags-Gottesdienst am 5.3, um 19 Uhr, auf Bibel TV sein, der aus Münster übertragen wird…. Weiterlesen…

„Dem Alltag eine Seele geben“ – „Ins Beten kommen“- Geistlicher Übungskurs in der der Fastenzeit

Mittwoch, 3. März 2021, 16:30 - 18:00
Digital, ,
2 weitere Termine

Wir verabreden uns für 4 Wochen zu einem täglichen geistlichen Übungsweg zu Hause (ca. 20 Minunten verbindliche Zeit der Stille), um Gottes Gegenwart in unserem Alltag neu aufzuspüren. Bei den 5 Gruppentreffen beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Formen des Gebets und vertiefen, was wir im Alltag erfahren haben. Dieser Kurs wird zunächst digital beginnen. Sollte sich die Situation verändern, können die Treffen präsent stattfinden.

Klarheit

Neulich fragte jemand, ob diese Ausgabe wieder eine „Notausgabe“ sei. Mit leichtem Trotz sage ich: Nein, wir hatten in der ganzen Coronazeit noch keine wirkliche Notausgabe! Das ist aber, objektiv betrachtet, wahrscheinlich eine Frage der Interpretation: Manche verstehen hierunter schon eine dünne Ausgabe.

Als richtige Notausgabe würde aus unserer Sicht gelten, wenn es außer einer Andacht, den Geburtstagen und Amtshandlungen und, soweit vorhanden, dem Gottesdienstplan keine Inhalte gäbe. Im Juni des letzten Jahres waren wir ja kurz davor, hatten aber immerhin auch dort Artikel zum Thema und den Bericht aus dem Nikolaushaus. Dieses Mal ist die brücke zwar wieder mit 20 Seiten inklusive Umschlag recht dünn (die Pandemie ist halt noch nicht ausgestanden), aber immerhin vollständig: Wir haben das redaktionelle Thema, Artikel aus dem Gemeindeleben, Veranstaltungsankündigungen und einen Bericht aus dem Presbyterium. Also nein: Sie ist klein, aber vollwertig!

Persönlich betroffen hat uns der Tod von Werner Falk, der – neben vielem anderen – über lange Jahre hinweg Mitglied der brücke-Redaktion war. Er reißt eine Lücke in den kleiner werdenden Redaktionskreis, der allerdings auch unabhängig davon neue Mitglieder gebrauchen kann. Haben Sie vielleicht Interesse an einer Mitarbeit? Sie müssen nicht unbedingt Ahnung von Computerarbeit oder Satz- und Drucktechnik haben, Sie müssen nicht zwingend Artikel schreiben können – wenn Sie dies alles trotzdem interessiert, umso schöner. Wichtig ist Interesse an gemeindlichen und übergemeindlichen Themen (vielleicht auch besondere Kenntnisse in einem bestimmten Themenbereich) und Spaß daran, diese im Team für die Gemeinde aufzubereiten. Der Zeitaufwand ist überschaubar: Wir treffen uns für jede Ausgabe (also alle zwei Monate) zweimal zu Redaktionssitzungen, die selten länger als eineinhalb Stunden dauern. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an; die Telefonnummer finden Sie im Impressum.

Wir wünschen Ihnen eine gute, gesunde Zeit. Halten Sie Abstand und halten Sie durch!

Bibliolog – ein kreatives Bibelerleben

Donnerstag, 25. Februar 2021, 19:30 - 20:15
Digital, ,
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Ich lade herzlich ein zu einem „Bibliolog“. Das ist eine kreative Form, eine biblische Geschichte hautnah zu erleben und mit eigenen Erfahrungen zu verbinden. Sie klappt auch in digitaler Form, per Zoom-Konferenz, erstaunlich gut. Denn sie hat eine klar strukturierte Form, in die man sich aktiv einbringen kann oder einfach zuhört und innerlich beteiligt ist.

Friederike Wilberg

 

Zum Bibliolog beitreten

Meeting-ID: 991 7235 0088

Kenncode: 658720

 

Zoom-Gottesdienst am 21.2. 2021

Sonntag, 21. Februar 2021, 18:00 - 19:00
Digital, ,
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

In unseren Kirchen können wir zur Zeit nicht zusammen kommen, um im Gottesdienst die nötige Kraft während des Lockdown in Gemeinschaft zu schöpfen. Darum  laden wir herzlich ein zum Experiment „digitaler Gottesdienst“ per Zoom-Konferenz. So haben wir die Möglichkeit, alle, die teilnehmen, zu sehen, uns miteinander zu verbinden und gemeinsam  Mut und Zuversicht zu schöpfen.

Cornelia Jager und Friederike Wilberg

Zum digitalen Gottesdienst beitreten

Meeting-ID:991 7235 0088

Kenncode: 658720

 

Andacht per Telefon

Ab sofort bieten wir während des Lockdowns eine kurze Andacht am Telefon an, vor allem für alle, die keinen Computer haben.  Sagen Sie es darum bitte weiter. Die Nummer lautet: 85 89 29 51. Die Andachten erscheinen im Moment an jedem Samstag neu.