Musik

Die nächsten Termine:

simply bach! am Sonntag, 11. November 2018, 16:00

simply bach!

Sonntag, 11. November 2018, 16:00 - 18:00
Heliand-Zentrum, Bochumer Landstr. 270, 45279 Essen

Der Titel, den das Künstler-Duo Marta Dotkus (Cembalo) und Dominik Schneider (Flöte) seinem Konzert gegeben hat, ist nicht unbedingt wörtlich zu nehmen. Es kommen Werke des Komponisten
Johann Sebastian Bach zur Aufführung, die dieser eben nicht für die genannten Instrumente komponiert hat. Das verspricht eine spannende Interpretation.

Marta Dotkus ist seit 2009 Lehrbeauftragte an der Folkwang Universität der Künste in Essen und arbeitet als freiberufliche Cembalistin. Dominik Schneider unterrichtet ebenfalls an der
Folkwang Universität und fertigt in seiner kleinen Werstatt mittelalterliche Musikinstrumente.

Zu dieser Veranstaltung lädt der Förderverein wegen der Bauarbeiten in der Zionskirche seine Gäste ins Heliand-Zentrum. Sonst finden Sie alles wie gewohnt vor – das Kuchen-Buffet (eine Stunde früher) und den freien Eintritt. Herzlich willkommen!

Get the music – neues Jugendbandprojekt

Seit dem Beginn des Herbstes gibt es zusammen mit den Gemeinden Königssteele und Kray eine Band. Eingeladen sind Jugendliche und jugne Erwachsene, die Lust haben, ihre Musik zu spielen, mit Keybard/ Klavier, Saxophon, Basse, Gesang Cachon, Cello… was auch immer… und besondere Gottesdienste mit zu gestalten.  Geleitet wird die Band vo allem ind er Anfagszeit von einem professionellen Coach.

Treffen: 14-tägig freitags, 19 Uhr,

im Gemeindehaus Isinger Feld, Meistersingerstr. 52.

Nähere Infos bei Dirk Viehweg unter dirk.viehweg@gmail.com und Tel. 0170/3810205

Gospel und mehr

Sonntag, 23. September 2018, 17:00 - 18:30
Heliand-Zentrum, Bochumer Landstr. 270, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Der Gospelchor „Upstairs to Heliand“ feiert sein 25jähriges Bestehen

 

Am Sonntag, den 23. September, um 17 Uhr lädt der Gospelchor „Upstairs to Heliand“ zu einem Konzert ins Heliand-Zentrum, Bochumer Landstraße 270. Der ungewöhnliche Name des Chores verweist auf seine Geschichte: Vor 25 Jahren gründete Andreas Linne einen ökumenischen Chor an der Altkatholischen Friedenskiche, wo es zu den Proben Treppauf, „upstairs“, ging. Später kam eine Gruppe Sing- und Gospelbegeisterter, die nach einem Workshop nicht aufhören konnten, aus dem Heliand-Zentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Freisenbruch-Horst-Eiberg dazu, wo der Chor seit einigen Jahren seine Heimat hat.

Bereits vor 5 Jahren lud „Upstairs to Heliand“ zum Konzert. Damals zum 20jährigen Bestehen. Zu den vielen Auftritten der rund 30 Sängerinnen und Sängerinnen aus ganz Essen und Umgebung gehören neben der regelmäßigen Mitwirkung bei Gottesdiensten die musikalische Gestaltung der Gedenkfeiern „Für die Unbedachten“ in der Marktkirche und im Essener Dom, die „Musikalischen Meditationen“ in der Kapelle des Huyssen-Stifts, ein Konzert mit Joy Fleming und Clemens Bittlinger, ein „Baustellenkonzert“ zugunsten des Umbaus der Unterkirche der Altkatholischen Friedenskirche oder die Mitwirkung bei den Holsterhauser Musikfesten. 2014 begeisterte der Chor mit einem zweistündigen Auftritt auf dem Steeler Weihnachtsmarkt.

Unter dem Motto „Gospel und mehr“ lädt „Upstairs to Heliand“ nun zu einem Konzert anlässlich des 25jährigen Bestehens. Klassiker wie „Swing low, sweet chariot“ oder „Oh happy day“ sind ebenso dabei wie unbekanntere Gospel- und bekanntere Popsongs.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende, welche zu gleichen Teilen zugunsten der Aktion Lichtblicke und der Chorarbeit gedacht ist, gebeten.

Proben der Zionsingers

Montag, 15. Januar 2018, 19:00 - 20:00
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Die Zionsingers proben wieder ab dem 15. Januar um 19.00 Uhr in der Zionskirche. Wir freuen uns über neue Sängerinnen und besonders Sänger, die mit uns mit Gospelsongs und neuen geistlichen Liedern Gottesdienste und Gemeindefeiern begleiten.

Proben des Kirchenchores

Montag, 22. Januar 2018, 20:15 - 21:45
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Der Kirchenchor probt wieder ab dem 22. Januar um 20.15 Uhr in der Zionskirche. Wir werden den Abendgottesdienst in der Zionskirche am 4. März um 18.00 Uhr gestalten. Außerdem üben wir Stücke für den Karfreitagsgottesdienst und für die Konfirmationen. Auch eine Chorfahrt am Himmelfahrtswochenende in die Partnergemeinde Greiffenberg ist geplant.

 

Geselliges Singen

Montag, 15. Januar 2018, 16:00 - 17:00
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Am Montag, den 15. Januar um 16.00 Uhr in der Zionskirche heißt es wieder: Reinkommen und mitsingen!

An jedem dritten Montag im Monat darf beim „Geselligen Singen“ kräftig mitgesungen werden. Wir singen für uns und zum Spaß Volkslieder, Evergreens, Schlager und Kanons nach dem Motto: „Singen macht Spaß und Singen tut gut“. Organisation und Klavierbegleitung: Dorothea Menges

Grenzenlos – interkulturelles Chorprojekt 

Beim gemeinsamen Singen Brücken schlagen zwischen den Kulturen.
Alt- und Neubürger können sich beim Singen begegnen und lernen einander kennen. Das ist das Konzept, bei dem die ev. Kirchengemeinde Freisenbruch Horst-Eiberg und die Flüchtlingshilfe Steele e.V. zusammenarbeiten. Es werden Chöre für Kinder und Erwachsene angeboten.
Ab sofort stehen die Türen im Bonhoeffer-Haus donnerstags ab 18.30 Uhr für den Kinderchor (7-14 Jahre) und ab 20 Uhr für Erwachsene offen. Gesungen werden deutsche und internationale, aber auch arabische Lieder. 
Anmeldung beim Chorleiter, Michael Papsdorf.

Geselliges Singen

Jeweils am dritten Montag im Monat wird eingeladen, um zweckfrei und zwanglos im Gemeindesaal miteinander zu singen. Wir singen Volkslieder, Kanons, Evergreens… nach dem Motto: „Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja Singen macht munter und Singen macht Mut.“ Jeder, der mitmachen möchte, darf sich dieser offenen Gruppe unter Leitung von Dorothea Menges anschließen. Die nächsten Termine sind Montag, der 20.02. und Montag, der 20.03.2016, jeweils um 16.00 Uhr.