Zionskirche

Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Küsterdienst: Andrea Geißler, Cerstin Piechotta
Montag 10.15 Uhr-12.15 Uhr
Tel. (0157) 35330174
Jugendheim: Hülsebergstraße 15
Tel. (0201) 806 87 81
Aussiedlerberatung im Jugendheim: Tatjana Johansen
Tel. (0201) 53 40 09  Fax: (0201) 806 87 82
Jugendmigrationsdienst Essen im Jugendheim: Jana Böllert
Beratung für Jugendliche unter 27 Jahren und ihre Angehörigen
Sprechstunden Mo.: 14.00 – 16.00 Uhr   Di.:  14.00 – 16.00 Uhr

Die nächsten Gottesdienste:

Sonntag, 12. Juli 2020, 11:15 (Pfarrerin Dr. Jager)
Sonntag, 19. Juli 2020, 11:15 (Pfarrerin Wilberg)
Sonntag, 26. Juli 2020, 11:15 (Pfarrerin Wilberg)
Sonntag, 2. August 2020, 11:15 (Pfarrer Zechlin)

Kollekte online in der Evangelischen Kirche im Rheinland

Momentan können wir uns  nicht wie gewohnt zum Gottesdienst versammeln. Dadurch entfallen die üblichen Klingelbeutel-Kollekten, auf die viele Projekte dringend angewiesen sind. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat deshalb gemeinsam mit der KD-Bank einen „digitalen Klingelbeutel“ eingerichtet, den Sie hier finden:

www.kd-onlinespende.de/organisation/ev-kirche-im-rheinland/display/frame.html

Unsere Superintendentin Pfarrerin Marion Greve schreibt dazu:
„Als Christin gehört für mich die konkrete Hilfe für andere fest zu meinem Glauben dazu! Helfen Sie mit und unterstützen Sie die Projekte, für die wir in langer Tradition landeskirchenweit in unseren Gottesdiensten sammeln.“

Gemeindefest 2019

Samstag, 31. August 2019
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Unser diesjähriges Gemeindefest ist in Vorbereitung. Wir feiern 60 Jahre Zionskirche und 60 Jahre Kita Wühlmäuse. Freuen Sie sich/freut euch auf ein fröhliches und abwechslungsreiches Wochenende mit Überraschungen! Der Festgottesdienst am Sonntagmorgen mit vielen Gästen soll zum krönenden Höhepunkt werden.

Mitteilung des Presbyteriums

Vektorgrafik Corona-Virus

Angesichts der Corona-Pandemie hat sich das Presbyterium aufgrund der Empfehlungen der Landeskirche und des Kirchenkreises dazu entschieden, alle Veranstaltungen, Gruppenangebote und Gottesdienste (einschließlich der Ostergottesdienste) zunächst bis zum 19.04.2020 einschließlich abzusagen und alle Hauser zu schließen. Wie es danach weitergeht, ist von der weiteren Entwicklung abhängig. Bitte informieren Sie sich über diese Seite und achten Sie auf Aushänge an den Gemeindehäusern.

Das Presbyterium möchte mit diesen Maßnahmen dazu beitragen, die Geschwindigkeit der Verbreitung der Infektionen zu verlangsamen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Trotz der Versammlungsverbote soll geistliches Leben stattfinden; mehr hierzu finden Sie auf der Seite „Geistliches Leben„.

Friederike Wilberg, Vorsitzende des Presbyteriums

Stipendiatenkonzert

Sonntag, 8. März 2020, 16:00
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Die Stipendiaten der Orchesterakademie der Essener Philharmoniker sind wieder, zum nunmehr elften Mal, bei uns zu Gast.

Wir freuen uns auf Valentyn Vlashchenko, 1. Violine; Marina Kosaka, 2. Violine; Nestor Álvarez-González, Viola; Cécile Beutler, Violoncello; Enrico Ruberti, Kontrabass; Benedikt Anhalt, Klarinette; Benjamin Völkel, Oboe und Kolja Heide, Schlagzeug. Das internationale Ensemble hat Stücke von Carl Maria von Weber, Felix Mendelssohn, Sergei Prokofiev, Pavel Haas und Astor Pantaleón Piazolla ausgewählt.

Kaffee und Kuchen stehen wie immer eine Stunde vor Beginn bereit. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Musikalische Reise

Sonntag, 3. November 2019, 16:00
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Der Flötenkreis unserer Gemeinde lädt zu einer musikalischen Reise durch Irland und Schottland ein. Entsprechend inspirierte Stücke werden durch charakteristische Bilder begleitet. Ab 15.00 Uhr stehen Kaffee und Kuchen bereit. Der Erlös ist für den Förderverein bestimmt.

Konzert „Wildes Holz“

Samstag, 14. September 2019, 19:00
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

„Wildes Holz“ ist eine Band in ungewöhnlicher Zusammensetzung: Die drei Musiker Tobias Reisige (Blockflöte), Markus Conrads (Contrabass) und Djamel Laroussi (Gitarre) begeistern Zuhörer jeden Alters mit Hits aus Klassik und Pop, phantasievoll arrangiert und virtuell dargeboten.

In ihrem neuen Programm verbinden sie Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Menuett und Madonna trennt nur ein Saitensprung und eine Blockflöte ersetzt mühelos eine E-Gitarre oder auch eine Rock-Röhre. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild und zart zugleich. Die Gruppe existiert seit 1998. Sie hat sich mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe und spontaner Komik einen Namen gemacht. Inzwischen sind 10 CDs erschienen.

Für unser Konzert gibt es Karten im Vorverkauf für 15€, ermäßigt (Kinder bis 14 Jahre, Azubis, Studenten, Rentner) 10€ beim Gemeindeamt, Bochumer Landstraße 270, zu den Öffnungszeiten sowie
unter 0176 54414624 und an der Abendkasse für 18€, ermäßigt 13€.

Neues Chorprojekt

Montag, 1. April 2019, 19:00 - 20:30
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

In den Chören unserer Gemeinde sind neue Sängerinnen und Sänger herzlich willkommen.

In den nächsten Proben üben wir Chorstücke für unsere Konfirmationsgottesdienste am 5. und 12. Mai in der Zionskirche: Die Proben finden am 1.April, 15.April, und 29.April um 19.00 Uhr in der Zionskirche statt.

 

Adventssingen

Sonntag, 2. Dezember 2018, 17:00 - 18:00
Zionskirche, Dahlhauser Straße 161, 45279 Essen
Dieser Termin liegt in der Vergangenheit!

Am Sonntag, den 2. Dezember wird herzlich eingladen zum Adventssingen um 17.00 Uhr in der Zionskirche.

Mit Chorliedern und den bekannten Adventsliedern wollen wir uns auf den Advent und die beginnende Weihnachtszeit einstimmen. Mit Gedanken zum Thema „Wünsche“ öffnen wir das zweite Adventsfensterchen.

Im Anschlusss gibt es Glühgetränke und einen Basar des Bastelkreises.

Der Erlös ist für den Förderverein bestimmt.

Dorothea Menges