Informationen zur Corona-Krise

Das Gemeindeleben ruht derzeit, alle Häuser sind geschlossen, Veranstaltungen und Gruppen finden derzeit nicht statt. Gottesdienste werden seit Pfingsten unter besonderen Bedingungen wieder gefeiert; Näheres finden Sie in der aktuellen Mitteilung von Pfarrerin Wilberg.

Gottesdienststart zu Pfingsten

Ab Pfingsten (31.5.2020) werden wieder Gottesdienste in der Zionskirche und im Heliand-Zentrum gefeiert, wobei die Gottesdienste möglichst unter freiem Himmel stattfinden werden.

Im Bodelschwingh-Haus werden während der Corona-Krise, aufgrund der Größe, keine Gottesdienste stattfinden können.

Zur Durchführung hat das Presbyterium ein Schutzkonzept verabschiedet, dass folgende Regelungen vorsieht:  

  • Die üblichen Abstandsregelungen werden gewahrt durch Kennzeichnungen auf Stühlen und Bänken,
  • Die BesucherInnen treten einzeln ein und wieder aus
  • Es gibt eine klare Begrenzung der BesucherInnen (80 Personen in der Zionskirche, 40 Personen im Heliand-Zentrum), die strikt eingehalten werden muss.
  • Alle müssen sich in Anwesenheitslisten eintragen.
  • Desinfektionsmittel werden bereitgehalten.
  • Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist vorgesehen.
  • Kollekten werden nur am Ausgang eingesammelt.
  • Das Gemeindesingen muss in dieser Zeit unterbleiben.

Bitte, kommen Sie rechtzeitig, damit der Gottesdienst, trotz aller Vorkehrungen, pünktlich beginnen kann.