Informationen zur Corona-Krise

Das Presbyterium hat beschlossen, sämtliche Präsenzgottesdienste ab dem Erntedankfest (03.10.) 2021 aus Gründen des Infektionsschutzes als 3G- Veranstaltungen stattfinden zu lassen.

Mehr dazu lesen Sie in diesem Beitrag.

Veränderungen in der Gemeinde

Liebe Homepageleserinnen und -leser,

die Infektionszahlen verändern sich und das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 12.5. beschlossen, verantwortungsvoll Präsenzgottesdienste zu feiern. Diese finden zunächst bis zum 13.6 ausschließlich unter freiem Himmel statt.

Wir beginnen am 23.5. mit dem Pfingstgottesdienst um 10.00 Uhr an der Zionskirche.

Am 30.Mai feiern wir um 10.00 Uhr auf der Wiese hinter dem Heliandzentrum Gottesdienst.

Am 6.Juni feiern wir um 10.00 Uhr vor der Zionskirche Gottesdienst und am 13.Juni wieder auf der Wiese hinter dem Heliandzentrum.

Wir alle haben die Hoffnung, daß wir möglichst schnell wieder zu den Präsenzgottesdiensten zurückkehren können. Am 9. Juni wird sich das Presbyterium wieder mit dem Thema beschäftigen.

Weiterhin sind auch die wöchentlichen Telefonandachten abrufbar.Trotz der plötzlichen personellen Veränderung im Pfarrteam im Heliandzentrum haben wir in der Übergangszeit bis zur Besetzung der Pfarrstelle Zuständigkeiten klären können.Für die Amtshandlungen im 1. Bezirk und den Konfirmandenunterricht ist Pfarrerin Welter-Niggeling  bis spätestens 31.3.2022 zuständig.

Der Konfirmandenunterricht für den 1. und 2. Bezirk beginnt für den neuen Jahrgang nach den Sommerferien. Vermutlich finden die Konfirmationen dann 2023 statt ! Die Kinderkirche begleitet Pfarrerin Dr. Jager und setzt sich mit den Eltern und Kindern in Verbindung.

Das Presbyterium und das Pfarrteam haben in diesen besonderen Zeiten auch die Zentren und Gruppen im Blick und wir hoffen, daß wir bald wieder die Aktivitäten aufnehmen können, die möglich sind.

Viele Grüße und bleiben Sie behütet,

im Namen des Presbyteriums,

Olaf Zechlin, Pfarrer