Informationen zur Corona-Krise

Das Gemeindeleben ruht derzeit, alle Häuser sind geschlossen, Veranstaltungen und Gruppen finden derzeit nicht statt. Gottesdienste werden seit Pfingsten unter besonderen Bedingungen wieder gefeiert; Näheres finden Sie in der aktuellen Mitteilung von Pfarrerin Wilberg.

Genießen

Genuss ist eines der zentralen Themen der heutigen Zeit. Genuss verspricht uns die Werbung, die Industrie, die Banken – genieße jetzt, zahle später. Aber ist das der richtige Weg? Was können, was dürfen, was sollten wir genießen? Hierum dreht sich das Thema dieser Ausgabe.

Ein Untertitel auf der Titelseite lautet „Nachfolge gesucht“. Dies bezieht sich auf niemand anderen als mich selbst, denn ich kann meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Gemeindebriefredaktion nicht mehr im bisherigen Umfang fortführen. Lesen Sie mehr hierzu auf Seite 8. Die Termine für das Meditative Tanzen im Heliand-Zentrum finden Sie ab dieser Ausgabe nicht mehr unter „Aktuelles“, sondern – wie alle derartigen Termine – in der Liste der regelmäßigen Gruppen und Veranstaltungen ab Seite 18.

Viele Artikel dieser Ausgabe haben bereits auf die eine oder andere Art mit dem Thema Reformation zu tun. Die Reformatorinnen-Wanderausstellung im Heliand-Zentrum, um die sich viele Veranstaltungen drehen, ist sicherlich ein zentrales Ereignis der kommenden zwei Monate. Da das eigentliche Reformationsjubiläum aber in den Zeitraum der kommenden Ausgabe fällt, werden wir erst diese unter das Thema „Reformation“ stellen und uns mit der Frage beschäftigen, welche Veränderungen unsere Kirche braucht. Luther hat die Bibel durch seine Übersetzung verständlich gemacht und damit die Kirche näher zu den Menschen gebracht. Heute leiden wir unter einem Mitgliederschwund. Was denken Sie – wie muss Kirche sein, um wieder interessant, spannend und lebendig für mehr Menschen zu werden? Wir sind auf Ihre Rückmeldungen gespannt!

Laden Sie sich die aktuelle Ausgabe einfach durch Klick auf das Titelbild herunter. Viel Spaß beim Lesen!