Informationen zur Corona-Krise

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung vom 16.12.2020 schweren Herzens beschlossen, entsprechend der Empfehlung der Ev. Kirche von Westfalen ab sofort und zunächst bis zum 10. Januar 2021 keine Präsenzgottesdienste mehr zu veranstalten – sämtliche bis zu diesem Zeitpunkt angekündigten Gottesdienste fallen daher aus.

Mehr dazu lesen Sie in diesem Beitrag.

Ausfall der Gottesdienste während des Lockdowns

Die Kirchengemeinde Freisenbruch-Horst-Eiberg hat nach der Presbyteriumssitzung vom 16.12.2020 schweren Herzens entschieden, der Empfehlung der Ev. Kirche von Westfalen zu folgen und sich zu den folgenden Überlegungen und Empfehlungen durchgerungen:

Von jetzt an bis zunächst zum 10. Januar werden keine Präsenzgottesdienste mehr durchgeführt. Sollte der Lockdown verlängert werden gilt das ebenso bis zum Ablauf dessen.

Es gibt Heiligabend zwei digitale Gottesdienstangebote auf der Homepage www.f-h-e.de zum Download, für Silvester ist ein weiteres Angebot in Vorbereitung.

Zionskirche:

Heiligabend wird in Verbundenheit mit der Gemeinde jeweils stündlich weihnachtlich geläutet (14.00 / 15.00 / 16.00 Uhr / 17.00 Uhr / 23.00 Uhr). Der geplante offene Open-Air-Gottesdienst Heiligabend entfällt ebenso.

Die offene Kirche am 25.12. in der Zeit von 18.00 Uhr – 20.00 Uhr findet statt. Zu den üblichen Gottesdienstzeiten an den regulären Sonntagen wird verkündigend geläutet und Fürbitte gehalten. (Glockeninschrift: Die Frucht des Geistes ist Liebe, Freude , Friede, Geduld) Die Fürbitten und das Gebet für die Menschen im Stadtteil und der Stadt, die jeweils eingegangen sind , werden gesammelt, verlesen und gebetet und in das Buch eingeordnet, in dem auch schon die Fürbitten des 1. Lockdowns auf dem Altar aufbewahrt werden. Die Kerzen für die Verstorbenen stehen im Foyer dann auch von aussen sichtbar.

Heliand-Zentrum

Die offene Kirche am 26.12. in der Zeit von 18.00 Uhr – 20.00 Uhr findet statt.
Heiligabend wird in Verbundenheit mit der Gemeinde um 15.00 und um 17.00 Uhr weihnachtlich geläutet .