Informationen zur Corona-Krise

Das Gemeindeleben ruht derzeit, alle Häuser sind geschlossen, Veranstaltungen und Gruppen finden derzeit nicht statt. Gottesdienste werden seit Pfingsten unter besonderen Bedingungen wieder gefeiert; Näheres finden Sie in der aktuellen Mitteilung von Pfarrerin Wilberg.

Wahrheit

Mit der Wahrheit ist das ja so eine Sache. Meistens halten wir uns für klug genug, sie zu kennen. Wenn das mal nicht so ist, gibt es genug andere, die sie uns im Brustton der Überzeugung erklären. Aber gibt es „die“ Wahrheit? Ist sie nicht manchmal eine Frage der Sichtweise und ist das, was man uns erzählt und was wir selbst zu wissen glauben, nicht im wörtlichen Sinne fragwürdig? Hierauf werfen wir einige Schlaglichter.

In dieser Ausgabe veröffentlichen wir wieder die Bilder der Schulkinder, also der Kinder aus unseren KiTas, die in diesem Jahr in die Schule kommen. Hier gibt es eine Änderung zu den Vorjahren, weil das Diakonische Werk als Träger der Kindertagesstätten entschieden hat, die Namen der Kinder nicht mehr abzudrucken. Diese waren zwar auch in der Vergangenheit immer alphabetisch sortiert, um eine Zuordnung von Namen zu Kindern zu verhindern; dies wurde jedoch als datenschutzrechtlich nicht ausreichend bewertet. Daher finden Sie ab Seite 4 die Bilder ohne Namensnennungen.

Hinweisen möchten wir auf das Protokoll der Gemeindeversammlung auf Seite 12 und auf die Tatsache, dass im kommenden Jahr Presbyteriumswahlen stattfinden werden. Nach jetzigem Stand werden sich nicht alle Presbyter/-innen wieder zur Wahl stellen, so dass wir alle aufgerufen sind, geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu benennen oder zu überlegen, ob man selbst kandidieren möchte. Die Pfarrer/-innen und die derzeitigen Presbyter/-innen stehen gern für ein Gespräch zur Verfügung.

Unterschiedliche Ansichten sind ein Bestandteil des Lebens und manchmal enden sie im Streit – wenn es gut läuft, versöhnt man sich anschließend wieder. Hierzu fordert uns auch die Bibel auf. Aber wie selbstverständlich kann eine Versöhnung sein, wieviel Anstrengung kostet sie, ist danach wirklich alles wieder gut? Schreiben Sie uns Ihre Gedanken und Erlebnisse!

Die aktuelle Ausgabe können Sie wie immer durch Klick auf das Bild herunterladen. Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Pfingstfest und einen schönen Sommeranfang!