Informationen zur Corona-Krise

Das Gemeindeleben ruht derzeit, alle Häuser sind geschlossen, Veranstaltungen und Gruppen finden derzeit nicht statt. Gottesdienste werden seit Pfingsten unter besonderen Bedingungen wieder gefeiert; Näheres finden Sie in der aktuellen Mitteilung von Pfarrerin Wilberg.

Nachhaltig

Titelbild der Ausgabe April/Mai 2020

Nachhaltigkeit ist ein vielschichtiger Begriff. In der heutigen Zeit bringen wir ihn hauptsächlich mit dem von meist rechten Machtpolitikern als „fake news“ geleugneten Klimawandel in Verbindung und wir müssen darüber nachdenken, den nachfolgenden Generationen ein lebenswertes Leben zu ermöglichen. In einem weiteren Sinn bezeichnet er alles, was in die Zukunft fortwirkt. Dies ist einerseits gut, aber auf der anderen Seite auch unbequem, weil es Kraft braucht. Solchen Aspekten spürt das Thema dieser Ausgabe nach.

Kurz vor Drucklegung erreichte uns die Mitteilung, dass die Gemeinde zum Schutz vor Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus das Gemeindeleben bis einschließlich zum 19.04.2020 ruhen lässt, Veranstaltungen und Gottesdienste abgesagt werden. Wenn es auch wehtut, werden in diesem Jahr also keine Ostergottesdienste stattfinden. Lesen Sie bitte die offizielle Mitteilung des Presbyteriums!

Die Gemeinde muss sich zum Schutz der Teilnehmenden vorbehalten, ggf. auch weitere Gottesdienste, Veranstaltungen und Gruppen kurzfristig abzusagen. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.f-h-e.de, achten Sie auch auf Abkündigungen und Aushänge. Ideen dazu, wie auch in dieser Zeit geistliches Leben stattfinden kann, finden Sie ebenfalls auf Seite 8 oder unter diesem Link.

Das auf der Rückseite abgedruckte Hilfsangebot stammt zwar aus unserer Nachbargemeinde Königssteele; auf Nachfrage wurde uns aber bestätigt, dass auch Menschen aus unserer Gemeinde eingeladen sind, es im Bedarfsfall zu nutzen.

Die nächste Ausgabe soll unter dem Thema „Handeln“ stehen. Wie handeln Sie, was tun Sie für sich oder für andere, um die derzeitige Krise zu überstehen? Oder finden Sie eher, dass uns die Möglichkeiten zum Handeln genommen werden? Schreiben Sie uns!

Wir wünschen Ihnen frohe und gesegnete Oster- und Pfingsttage – und bleiben Sie gesund! Die aktuelle Ausgabe können Sie wie immer durch Klick auf das Titelbild herunterladen.